Lesefreitag

 

Im Zuge des Lesefreitags fanden an unserer Schule 2 klassenübergreifende Leseprojekte statt.

Die erste und zweite Klasse setzte sich intensiv mit dem Thema Märchen auseinander. Die Kinder wurden in 3 Gruppen eingeteilt und durften an drei verschiedenen Stationen die altbekannten, bei manchen aber auch schon in Vergessenheit geratenen Märchen Rotkäppchen, Der Froschkönig und Schneewittchen lesen, erleben und bearbeiten.
Jedes Märchen wurde auf unterschiedliche Weise für die Kinder aufbereitet. Verschiedene Lesematerialien und Lesespiele sowie eine szenische Darstellung mit verteilten Rollen ermöglichten den Kindern ein lustbetontes Eintauchen in die Welt der Märchen. Auch kulinarisch wurden die Kinder an diesem Vormittag versorgt, denn Rotkäppchen hatte für jedes Kind ein Stück Kuchen in seinem Korb. 

Ziel dieses Projektes war, das sinnerfassende Lesen auf spielerische Weise zu fördern und durch den handelnden Umgang mit Märchentexten nachhaltiges Lernen zu ermöglichen.
Vor allem sollte es aber bei den Kindern die Freude am Lesen von Märchen wecken.

 

Die 3. und die 4. Klasse beschäftigte sich den ganzen Vormittag mit unserem steirischen Heimatdichter Peter Rosegger. Am Beginn sahen die Kinder den Film „Birkenstock und Feder“ – anschließend wurde in Gruppenarbeit das Leben und die Werke Peter Roseggers bearbeitet. Es war ein gelungener Vormittag, obwohl das Lesen in Mundart gar nicht so einfach ist. Fotos





Volksschule Schwarzautal