Grazaktion


Einen spannenden, interessanten, aufregenden und informativen Tag erlebte die 4. Klasse Ende Juni in Graz. Alle Schüler trafen sich mit ihren Lehrerinnen am Bahnhof in Lebring, und fuhren mit dem Zug in die Landeshauptstadt. Für einige war dies sogar die erste Zugfahrt. In Graz ging es dann zu Fuß, begleitet von einer Stadtführerin, durch die Altstadt. Die Stadtführerin führte uns zuerst in den schönen Arkadenhof des Franziskanerklosters, dann über das Franziskanerviertel zum beeindruckenden Kunsthaus. Die Doppelwendeltreppe in der Grazer Burg war für alle eine besondere Attraktion. Auch Dom und das Landplagenbild durften auf unserer Tour nicht fehlen. Danach ging es zu Fuß hinauf auf den Schlossberg, wo wir den Glockenturm und den Uhrturm besichtigten. In der wohl verdienten Mittagspause stärkten wir uns mit einer Pizza und mit einem Eis. Der letzte Programmpunkt war eine Führung durch das Landeszeughaus, von dem alle sehr beeindruckt waren. Mit vielen neuen Eindrücken und auch etwas müde traten wir am späteren Nachmittag wieder unsere Heimreise mit dem Zug an. Weitere Fotos



Volksschule Schwarzautal