Die Tüftelgenies

 

Die SchülerInnen der 3. Klasse besuchten im Dezember mit ihrer Lehrerin Frau Elisabeth Zirkl und mit der Klassenelternvertreterin Frau Maria Weiß, die Ausstellung „Die Tüftelgenies“ im Kindermuseum „FRIDA&FRED“ .Nach einer aufregenden Zug- und Straßenbahnfahrt kamen wir bereits frühmorgens beim Kindermuseum an, wo bereits geniale Erfindungen, spannende Tüfteleien und verrückte Geistesblitze auf uns warteten. So hinterfragten wir beispielsweise, warum und von wem eigentlich Zuckerwatte, Fahrräder, Jeans, usw. erfunden wurden. Den ganzen Vormittag lang konnten sich die Kinder frei durch die Räumlichkeiten bewegen und auf Entdeckungsreise gehen. Auf der Jagd nach Geistesblitzen gab es nicht nur vieles zu bestaunen, sondern auch zu erforschen, entdecken und selber auszuprobieren.

Nach diesem interessanten Museumsbesuch stärkten wir uns noch mit einem leckeren Mittagessen, bevor wir wieder die Reise nach Hause antraten. Immerhin macht es sehr müde, ein Tüftelgenie zu sein und auf Forscherjagd zu gehen…

Ermöglicht wurde dieser interessante Vormittag von Herrn Erwin Großschädl, der den SchülerInnen im Rahmen einer Kunst- und Kulturförderaktion der GRAWE einen Gutschein für diesen Besuch zur Verfügung stellte. Vielen Dank dafür!

Volksschule Schwarzautal