Auf den Spuren von Peter Rosegger

Das  Rosegger-Jubiläumsjahr nahm die 3. Klasse der Volksschule Schwarzautal zum Anlass, um sich mit dem Leben und dem Schaffen dieses berühmten steirischen Literaten auseinander zu setzen.

So wurde eine Referentin der Volkskultur Steiermark eingeladen, die den Kindern Einblick in das bewegte Leben des Schriftstellers gewährte, indem sie mit einfachen Liedern, der Schrift von damals, Musikinstrumenten und Alltagsgegenständen aus der damaligen Zeit diese Kultur für die Kinder erlebbar machte.

Im Rahmen einer Lesenacht hörten die Kinder Geschichten und Gedichte von Peter Rosegger und forschten über sein bewegtes Leben nach. Besonderen Spaß hatten sie dabei beim Lesen von Mundartgedichten. Auch das Stück „Der Regenschirm“ faszinierte viele Kinder sehr und wurde von einigen fast bühnenreif vorgetragen.

Nach dem Vorbild von Peter Rosegger, der in seiner Lehrzeit aktuelle Alltagsthemen bzw. Eindrücke  niedergeschrieben und illustriert hat, haben die Kinder ebenso sogenannte „Kalendergeschichten“ verfasst und darin über Themen ihres täglichen Alltages geschrieben. 

Weitere Fotos

Volksschule Schwarzautal